Whisky Ardbeg Auriverdes Islay Single Malt Frontansicht
Whisky Ardbeg Auriverdes Islay Single Malt mit Verpackung Frontansicht
Whisky Ardbeg Auriverdes Islay Single Malt mit Verpackung Rückseite
Whisky Ardbeg Auriverdes Islay Single Malt Rückseite
Whisky Verpackung Ardbeg Auriverdes Islay Single Malt mit Verpackung Frontansicht
Whisky Verpackung Ardbeg Auriverdes Islay Single Malt mit Verpackung Rückseite
Ardbeg Distillery Ltd.

Ardbeg Auriverdes

Normaler Preis €399,00 €0,00 Einzelpreis pro
inkl. MwSt.

Auriverdes – Whisky-Weltmeister

Der Ardbeg Auriverdes ist ein in limitierter Auflage herausgebrachter Whisky der Brennerei Ardbeg von der schottischen Insel Islay. Erschienen ist er 2014 zum Anlass des alljährlichen Ardbeg Day.

Der Name „Auriverdes“ setzt sich aus dem lateinischen Wort „Auri“ (zu Deutsch „gold“) und dem spanischen „Verdes“ (zu Deutsch „grün“) zusammen und symbolisiert einerseits die typischen dunkelgrünen Verpackungen mit den goldenen Aufschriften der Destillerie, andererseits steht er für die Farben der brasilianischen Nationalmannschaft, die 2014 Gastgeber der Fußball-Weltmeisterschaft waren.

Auriverdes – anspruchsvolles Erlebnis

Der zu diesem besonderen Anlass abgefüllte Single Malt schmeckt nach Nostalgie und ist für sein vielfältiges Profil beliebt – das reicht von glasiertem Bacon über Kakao- und Teernoten bis hin zu aufregenden Zitrusnoten.

Das Haus Ardbeg selbst beschreibt den Duft des Auriverdes als teerig, versehen mit Kräutern und einem Hauch von Mokka. Am Gaumen verspricht er einen anfänglichen Geschmack von gemahlenem Kaffee, der von geräuchertem Wurzelgemüse abgelöst wird, während Noten von über Ahornholz geräuchertem Bacon und Rauch-Lachs miteinander wetteifern. Im Abgang verzaubert er mit einem langanhaltenden rauchigen Vanillearoma.

Reif für die Sammlung

Aufgrund der sonst für die Destillerie typischen komplexen Reifung der Whiskys in verschiedenen Fässern, ist der Auriverdes ein etwas unerwarteter Single Malt aus dem Hause Ardbeg. Das liegt vor allem an den getoasteten Fassdeckeln. Obwohl er manche Kenner an einen Bowmore oder Laphroaig erinnert, trägt der Auriverdes dennoch den charakteristischen und allseits beliebten Ardbeg-Geschmack.

Eine gelungene Widmung an das Jahr 2014, als man auch auf der Insel Islay im Fußballfieber war und die Angestellten der Brennerei selbst Turniere im Matsch der schottischen Insel spielten.


Diesen Artikel teilen